Sozialpraktikum

Über den eigenen Tellerrand schauen!

Sich gemeinsam sozial engagieren!

Grundgedanke

Seit sechs Jahren ist das Sozialpraktikum ein fester Bestandteil unseres Schullebens. Alle Schüler der Jahrgangsstufen 10 und 11 gehen in soziale Einrichtungen, um mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten, die sozial benachteiligt sind und am Rande unserer Gesellschaft stehen. Durch ihre Arbeit lernen die Schüler über ihren Tellerrand hinauszuschauen und Verständnis für andere zu entwickeln. Toleranz und Respekt wachsen! Damit unsere Arbeit nachhaltig ist, bemühen wir uns, eine feste Zusammenarbeit mit einzelnen Einrichtungen aufzubauen. Wie sieht das Sozialpraktikum nun konkret aus?

Teilnahme

Das Sozialpraktikum gehört zum Profil unserer Schule. Mit der Anmeldung an unserer Schule verpflichten sich Schüler und ihre Eltern zur Teilnahme.

Für Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse umfasst das Sozialpraktikum 30 Stunden im Schuljahr, für Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse 15 Stunden. 

Einrichtungen

Die Schülerinnen und Schüler können sich selbstständig eine soziale Einrichtung suchen oder die Angebote wahrnehmen, die ihnen die Schule macht. Angestrebt wird ein längerfristiges Engagement in einer Einrichtung, das den Schülerinnen und Schüler ermöglicht, Kontakte aufzubauen und ein tieferes Verständnis für die Lebenssituation der jeweiligen Menschen zu gewinnen.

Aktuelle Projekte

  • Search and Rescue Dogs Malaysia (SAR)
  • GSSKL Charity Bazaar
  • Paint Zomi School
  • Plant a tree

Gewinn

Das Sozialpraktikum ist ein großer Gewinn für jeden Schüler, denn es geht nicht nur darum, etwas zu geben, sondern auch etwas zu bekommen und neue Erfahrungen zu sammeln. Nicht nur wir schenken den Kindern und Jugendlichen unsere Zeit und Aufmerksamkeit, sondern wir erfahren im Gegenzug auch viel Dankbarkeit und Offenheit. Diese Symbiose zu entwickeln ist unser großes Ziel! Wir hoffen auf eine engagierte und fröhliche Zusammenarbeit aller Beteiligten.

Struktur

Klassenstufe 9

Klassenstufe 10

Klassenstufe 11

Homestay Programm

Community Service

30 Stunden

Community Service

15 Stunden

in Verantwortung der DSKL und Außenpartnern

DSKL ist verantwortlich für ein Angebot an Einrichtungen oder die Schüler wählen Einrichtungen eigenverant-wortlich aus.

DSKL ist verantwortlich für ein Angebot an Einrichtungen oder die Schüler wählen Einrichtungen eigenverant-wortlich aus.

 

Versicherungsschutz

Wurde die gewählte Einrichtung vor Beginn des Praktikums von der DSKL bestätigt, sind die Schülerinnen und Schüler durch die Schule versichert. Die Bestätigung erfolgt auf einem Formblatt.

Zertifikat

Die Teilnahme wird auf dem Zeugnis vermerkt. Ein Zertifikat mit Beschreibung der Tätigkeit kann auf Wunsch der Schülerin/des Schülers für Klassenstufe 10 und 11 ausgestellt werden.

Bescheinigung der Einrichtung (deutsch)  
Certificate of the Institution (english)  

 


Ein weitere Möglichkeit, Sozialstunden zu erbringen besteht bei HOPE Malaysia.

Lot B7,    2nd Floor; Block B, KL Plaza 179 Jalan Bukit Bintang, 55100 KL.
Tel.: 012 232 0808 oder 03 2141 1550
http://www.hopeww.org
 

 

Mallika Terhorst

Mallika Terhost

Mallika Terhorst

Aktuelles

Abitur in Malaysia

Terminkalender

26
Jun
27
Jun
28
Jun

 

kmk