DSKL Kindergarten

Sozialpraktikum

Das Sozialpraktikum ist ein fester Bestandteil unseres Schullebens. Alle Schüler der Jahrgangsstufen 10 und 11 gehen in soziale Einrichtungen, um mit Menschen zu arbeiten, die sozial benachteiligt sind. Durch ihre Arbeit lernen die Schüler „über ihren Tellerrand hinauszuschauen“ und Verständnis, Toleranz und Respekt für andere zu entwickeln. Damit unsere Arbeit Spuren hinterlässt und nachhaltig wirkt, bemühen wir uns, eine feste Zusammenarbeit mit einzelnen Einrichtungen aufzubauen.

Für Schüler der 10. Klasse umfasst das Sozialpraktikum 30 Stunden im Schuljahr, für Schüler der 11. Klasse 15 Stunden. Das Sozialpraktikum gehört zum Profil unserer Schule. Mit der Anmeldung an unserer Schule verpflichten sich Schüler und ihre Eltern zur Teilnahme bzw. Unterstützung.

Die Schüler können sich selbstständig eine soziale Einrichtung suchen oder die Angebote wahrnehmen, die ihnen die Schule macht. Angestrebt wird ein längerfristiges Engagement in einer Einrichtung, das den Schülern ermöglicht, Kontakte aufzubauen und ein tieferes Verständnis für die Lebenssituation der jeweiligen Menschen zu gewinnen.