DSKL Kindergarten

Sekundarstufe l

Um einen sanften Übergang von der Grundschule in die Sekundarstufe (Orientierungsstufe) zu gewährleisten, bleibt in der Regel der Klassenlehrer der 3. und 4. Klasse auch Klassenlehrer von Klasse 5. Mit Unterstützung des ihnen vertrauten Lehrers und dadurch den ihnen vertrauten offenen Unterrichtsformen bereiten wir die Schüler optimal auf die nächste Schulstufe vor.

Am Ende der Klassenstufe 5 spricht die Klassenkonferenz eine Schullaufbahnempfehlung aus. Mit dem Halbjahreszeugnis der sechsten Klassenstufe beschließt sie die Einstufung in eine der drei Schulformen: Haupt-, Realschule oder Gymnasium. Entsprechend dem Prinzip der größtmöglichen Durchlässigkeit können an der DSKL leistungsstarke Realschüler mit Französischunterricht ab der Klasse 6 noch bis zum Ende der 8. Jahrgangsstufe auf Beschluss der Klassenkonferenz gymnasial eingestuft werden.

Somit können Schüler, die ihre Stärken erst später entwickeln, problemlos ihre Schullaufbahn auf ein höheres Niveau bringen. Haupt- und Realschüler können aber auch die zweite Fremdsprache ab Klasse 7 durch das Fach Naturwissenschaften ersetzen. Danach ist eine Umstufung auf Gymnasialniveau zunächst nicht mehr möglich.

 

Back to top