Florida Loans Online can help you in trying times, but be sure to know the laws necessary for your loan application.
Deltasone

Schattentheater - Ein Ausflug ins Nationalmuseum

6001

Unsere Vorschulkinder und die Klasse 6 besuchten am Montag, den 28. November im National Museum KL die wunderschöne Ausstellung "Shadow Puppet from Malaysia and Indonesia".

Bei einem Rundgang konnten die Kinder unterschiedlichste traditionelle Schattenfiguren bewundern. Mit Begleitung von Frau Torschmied, der KIGA-Praktikantin Frau Mauderer, Eltern, Frau Eggert und Frau Nava konnten unsere Schüler zwei verschiedene Charaktere des malaysischen Schattentheaters aus Papier anmalen und ausschneiden, später dann mit diesen Puppen ein kleines Stück an der Schattenleinwand spielen.

 

Ich fand es interessant zu sehen, wie die Charaktere bei einem Schattentheater entstehen und wie man die Puppen richtig bewegt. (Luca)

Die typischen Figuren des u.a. aus Malaysia stammenden Schattentheaters werden sehr aufwendig hergestellt. Die Ausstellung war ein bisschen klein, ich wäre gern auch noch ins Nationalmuseum gegangen. (Lukas)

Ich habe auch herausgefunden, dass sie früher auch sehr dünne Kuhhaut benutzt haben, um diese Figuren für ein Schattentheater herzustellen. (Kristian)

Schattentheater spielen ist auf jeden Fall sehr lustig. (Carl)

Ich freue mich schon auf unser Klassenprojekt „Schattentheater“. (Alexandra)

 

Fotos

Text und Fotos: Christine Torschmied, Jana Eggert, Kim-Tina Nava

Fußballturnier der Jungen (U13) an der SriKDU International School

p1110641001

Bronze für die DSKL

Bereits zum dritten Mal im laufenden Schuljahr nahm unsere Jungenmannschaft (U13) am vergangenen Samstag an einem Turnier teil. Nach dem vielversprechenden Turnierverlauf an der Asia Pacific International School und dem Turniersieg beim BMW Soccer Cup konnte man mit Zuversicht dem Turnier an der SriKDU International School entgegen sehen.

Tatsächlich gelang es unserem jungen Team erneut, eine solide Leistung abzurufen. Obwohl die Mannschaft im Turnierverlauf spielerisch in weiten Teilen überzeugen konnte, musste gegen den späteren Turniersieger, der KDU International School, eine 0 : 2 Niederlage eingesteckt werden.  Es sollte die einzige Niederlage bleiben, denn gegen die SriKDU International School gewann unser Team zum Auftakt 2 : 0, die beiden weiteren Spiele gegen HELP International School (0 : 0) und ELC International School Cyber Jaya (2 : 2) endeten jeweils untentschieden.

Coach Marc Benkelmann und die zahlreich mitgereisten Eltern und Fans konnten sich am Ende mit der Mannschaft über die verdiente Bronzemedaille freuen. Glückwunsch an unser junges U13-Team!

Aufstellung: Claas Ahrens, Maximilian Beyerlein, Kristian Drunagel, Raphael Klotz, Isaac Lee, Luca Lehmenkühler, Janosch Lio, Joost Präger, Simon Thomé, Miguel Wenzel, Marc Benkelmann (Coach)

Fotos

Text und Fotos: Albert Lehmenkühler

Stimmungsvolle Aufführungen beim Weihnachtsbasar der GSSKL

bild 7001

Am 17. November 2016 war die DSKL bei der musikalischen Ausgestaltung des Weihnachtsbasars der GSSKL eingebunden.

Neben den eindrucksvollen Stücken des Flötenensembles sangen der Kindergarten und die 1. Klasse fröhliche Weihnachtlieder und die Tanz-AG führte ihre selbst kreierten Tanzchoreographien auf. Dazu trat das erstmals das Streichsextett unter der Leitung von Lay Kar Kho auf und die zweite Klasse führte ein extra einstudiertes Theaterstück auf.

Die anschließend von der Schüler- und Lehrerband der DSKL musizierten Stücke waren vor allem diejenigen, welche auf der gemeinsam produzierten CD zu hören sein werden. Diese CD wird bei der Weihnachtsfeier der DSKL am 14. Dezember fertig und zu erwerben sein.

Alles in allem ein musikalisch bunter Spätnachmittag, der eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit und Vielfalt der Aktivitäten der DSKL wiederspiegeln konnte.

Fotos

Text: Karsten Schulz
Fotos: GSSKL

Bienvenue chez nous!

05001

Am Morgen des 17. November wurden die deutschlernenden Schüler des Lycée Français freudig von uns an der DSKL empfangen. Zu diesem Anlass gab es ein wunderbares Frühstück mit belegten Brötchen, Brezeln, Früchten und Apfelschorle, sowie von Julia und Emily selbstgemachter Kuchen und Kekse.

Nach einem Gruppenfoto teilten wir uns in die Gruppen ein, die schon im Lycée gemeinsam an diversen Projekten gearbeitet hatten.

Danach durften sie bei uns im Unterricht mitmachen: Mathematik, Biologie und Deutsch standen im Stundenplan.

Am Ende des Morgens fand ein kleiner Wettbewerb im Theaterraum statt. Es ging um die Vorstellung der bearbeiteten Projekte. Wir haben ein Theaterstück präsentiert bekommen französischen und deutschen Stereotypen. Danach wurde noch eine Komposition von “Stille Nacht / Douce Nuit” gesungen, mit Maestro Adrian am Klavier und Rockstar Tobias an der Gitarre, zusammen mit den wunderbaren Gesangsstimmen der Gruppe. Wir lachten und sangen alle laut mit.

Es wurde auch über ein neues Schulkonzept einer perfekten Schule gesprochen. Vielleicht können wir uns ein bisschen von diesem neuen Konzept inspirieren lassen.

Zum Schluss gab es noch eine Vernissage. Es wurde ein Gemälde präsentiert, inspiriert durch Monet und Karl Marx, eine Kombination von Impressionismus und Expressionismus.

Die Klasse 12 war die Jury und verteilte die verdienten Preise.

Um nach dem ausgiebigen Mittagessen nicht müde zu werden, durften alle beim Mattenfußball wieder aktiv werden und mit voller Energie ging es dann auch schon dem Ende zu.

Es war ein schöner Tag! Es bereitete allen große Freude, die neuen Bekanntschaften wieder zusehen und mit ihnen ein bisschen Französisch zu sprechen!

A très bientôt nos amis du Lycée français!

Fotos

Text: Eugénie Zander
Fotos: Gregor Hornig, Eugénie Zander

Greenpeace zu Besuch an der DSKL

Am 16. November war ein Mitarbeiter von Greenpeace zu Besuch an der DSKL.

In einem 90 Minuten Vortag hat er die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 über die Arbeit von Greenpeace in Malaysia informiert. Im Gegensatz zu Europa ist Greenpeace in Asien noch sehr klein und das Team in Malaysia besteht aus wenigen Leuten, größtenteils Freiwillige.

Ein großer Bestandteil des Vortrages und der anschließenden Diskussion bestand darin, die Schülerinnen und Schüler über die Ursachen des Haze und das kontroverse Thema Palmöl aufzuklären.

Mit Hilfe eines Dokumentarfilmes von Greenpeace wurden die Schülerinnen und Schüler zunächst an das Thema herangeführt. Unterstützt hat der Mitarbeiter von Greenpeace die Inhalte des Filmes mit einer zusätzlichen PowerPoint Präsentation. Spannende und kritische Fragen von den Schülerinnen und Schülern konnten in einer Fragerunde am Schluss geklärt werden.

Fotos

Schülerwerke "Save the Artic"

Text und Fotos: Kim-Tina Nava

Aktuelles

Abitur in Malaysia

 

kmk