The best way to go for you to know the credible Michigan Payday Loans providers.
Viagra

Kiga ABC

Das DSKL- Kindergarten ABC

 

A - wie Anmeldung und Kindergartenstart
Was braucht mein Kind im Kindergarten der DSKL:
Kinderrucksack mit gesundem Frühstück in einer Dose, Mineralwasser (für Sport immer!), 1 Stück Obst/ Gemüse für die Obstpause, mindestens 1 komplettes Set Wechselkleidung, DSKL- Kappe (die im Kiga bleibt), DSKL-Sport-Shirt, Sporthose ohne Reißverschluss und Knöpfe, Non - Marking Turnschuhe, Badeanzug/ - hose mit Badehandtuch und Namen versehen in einer Plastiktüte für Wasseraktivitäten, 8 kleine Fotos (Passbildgröße), Notfallausweis von der DSKL mit Passbild, 1 Tissue - Box.

Abholen
Der Kindergarten endet um 13.00 Uhr. Bitte bemühen Sie sich um Pünktlichkeit! Die Erzieherinnen haben im direkten Anschluss an den Kindergarten weitere Verpflichtungen (Sprachbad, Teambesprechung…).

Abholerlaubnis
Sollte sich an der generellen Abholsituation ihres Kindes etwas ändern benötigen wir eine schriftliche oder telefonische Mitteilung.

Abmeldung
Wenn Ihr Kind an einem oder an mehreren Tagen den Kindergarten nicht besuchen kann, melden Sie es bitte umgehend bei uns ab, damit wir dies in unserer Planung berücksichtigen können.

Ist Ihr Kind erkrankt, teilen Sie uns bitte auch die Krankheitsursache mit, damit wir alle Eltern informieren können, wenn eine ansteckende Krankheit umgeht.
Die Kündigungsfrist für den Kindergartenplatz beträgt zwei Monate.

Aufnahme
Aufgenommen werden Kinder ab dem vollendeten dritten Lebensjahr. Die Vergabe der Kindergartenplätze erfolgt durch nach den Aufnahme Kriterien der DSKL und einer Warteliste.

Aufsichtspflicht
Die Aufsichtspflicht für die Kindergartenkinder beginnt mit der Übergabe des Kindes an die Gruppenerzieherin und endet mit dem Abholen. Weiteres Verbleiben und Spielen auf dem Kindergartengelände muss von den Eltern beaufsichtigt werden. Der Kindergarten übernimmt keinerlei Haftung.

Ausflüge
Die Gruppen unternehmen gelegentlich kleine und größere Ausflüge. Bei Bedarf bitten wir Eltern um Unterstützung / Begleitung bei solchen Unternehmungen. Bei diesen Aktivitäten sind die Eltern vom Träger haftungsbefreit.

Ausflüge finden nach Bedarf im Kindergartenjahr statt. Für eine bessere Übersicht bei Ausflügen sollen alle Kinder an diesem Tag mit dem roten DSKL-Sport-T-Shirt und der DSKL- Kappe bekleidet sein! Ein Kind ohne DSKL-Sport-T-Shirt bekommt ein DSKL-Sport-T-Shirt vom Kindergarten, welches von den Eltern bezahlt werden muss.

B - Basteln
Gelegentlich wird Ihr Kind etwas Selbstgebasteltes mit nach Hause bringen. Nicht immer ist bei dessen Werken klar zu ersehen, was es nun darstellen soll, welche Idee dahinter steckt und auch nicht, wie viel Mühe, Arbeit und Überlegung bis zum Entstehen dieses „Gebildes“ aufgewandt wurde. Es ist ein wertvoller, kreativer Ausdruck von Schaffensfreude und Fantasie und das aufmerksame Interesse der Eltern an diesen Arbeiten unterstützen das Kind in seiner Entwicklung zur selbstbewussten Persönlichkeit.

Bewegung
Da die Angebote des Außengeländes (Sandkasten, Klettergerüst mit Rutschen, Schaukel, Fahrzeuge …) für die Bewegungsfreiheit der Kinder einen unermesslichen Erlebnisraum bieten, verbringen die Kinder täglich trotz Sonne und Regen eine gewisse Zeit draußen.

Bringen
Bitte bringen Sie Ihr Kind von 8.00 – 8.30 Uhr in den Kindergarten! Vergewissern Sie sich bitte, dass zum Zeitpunkt Ihres Eintreffens eine Erzieherin Ihr Kind in Empfang nehmen kann. Die Aufsichtspflicht des Kindergartens beginnt um 8.00 Uhr mit der Übergabe der Kinder an die Erzieherinnen in der Gruppe! Sollten Sie sich verspäten, warten Sie bitte vor der Gruppentür bis der Morgenkreis zu Ende ist.

Bus
Der Bustransfer der DSKL steht auch den Kindergartenkindern zur Verfügung.
Informationen dazu erfragen Sie bitte im Sekretariat der Schule.

D - Datenschutz
Alle Auskünfte über personenbezogene Daten werden entsprechend der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen behandelt.

DSKL-Kleidung
Jedes Kind benötigt ein rotes DSKL-Sport-Shirt und eine blaue DSKL- Kappe für den Kindergarten!

E - Eingewöhnung
Damit sich Ihr Kind schrittweise an den Kindergartenalltag gewöhnen kann, wird die Eingewöhnungszeit mit den Eltern individuell abgesprochen. Bitte nehmen Sie sich in den ersten Tagen und Wochen die Zeit, um ihr Kind zu begleiten und es auch eher abholen zu können.

Elternabende
Finden regelmäßig zu unterschiedlichen Themen statt, z.B. Informationselternabende und Themenelternabende über die Pädagogische- und Konzeptionelle Arbeit des Kindergartens

Elternsprechzeit
Wir stehen im regen Kontakt zu allen Eltern. Jede Erzieherin bietet wöchentlich eine Sprechzeit für Eltern ihrer Gruppe an, zu der Sie sich anmelden können.
Den Elternvertretern wird ebenfalls ein monatlicher Gesprächstermin mit der Leitung eingeräumt. Die Sprechzeiten hängen an der Pinnwand am Eingang aus.

Entwicklungsgespräche
Zweimal im Kindergartenjahr finden Elternsprechtage statt (jeweils 30 Minuten). Eltern und Erzieherinnen haben dabei die Möglichkeit des gegenseitigen Austausches von Beobachtungen und Einschätzungen über die Entwicklung des Kindes. Darüber hinaus können Sie die Elternsprechzeiten bei den einzelnen Erzieherinnen nutzen.

Elterninformationen
Zu Beginn des Kindergartenjahres bekommt jedes Kind eine Postmappe von uns gestellt. Diese sollte immer im Rucksack verbleiben und täglich auf neue Informationen überprüft werden. Alle Buskinder bekommen ein Busheft vom Kindergarten. Viele Informationen erfolgen auch per E-Mail. Bitte kontrollieren Sie daher täglich ihren E-Mail-Eingang. Geht eine Mappe oder ein Busheft verloren müssen die Eltern diese ersetzen

Elternvertreter
Zu Beginn des Kindergartenjahres werden jeweils 2 Elternvertreter aus jeder Stammgruppe gewählt. Elternvertreter sind vertrauensvolle Ansprechpartner für alle Anliegen, die den Kindergarten betreffen. Aus Ihren Reihen wählen Sie 2 Elternbeiratsvertreter für die DSKL.

F - Feste
Feste und Feiern im Jahreslauf sind fester Bestandteil des Kindergartenalltags. Neben den traditionellen deutschen Festen wird in jedem Jahr ein malaysisches Fest intensiv mit den Kindern thematisiert.

Fotos
Im Kindergartenalltag, bei Festen, Ausflügen, etc. machen wir auch immer wieder Fotos von den Kindern um besondere Momente festzuhalten und auch einen Einblick und Erinnerung in den Kindergarten zu gewähren. Diese Bilder verwenden wir für Homepage, Jahrbuch, Kindergartenmappen, Emailverteiler und ev. mit Passwort geschützte Fotoseiten im Internet. Unterschreiben Sie bitte eine Erlaubnis dafür im Kindergarten oder geben Sie bitte ausdrücklich Bescheid, wenn Sie das nicht wünschen!

Frühstück
Es ist uns wichtig, dass Kinder lernen welche Nahrungsmittel gesund sind. Daher soll das Frühstück in der Frühstücksbox kein Naschwerk sein, sondern ein Stück Obst oder Gemüse, ein kerniges Brot, ein Joghurt oder andere gesunde Dinge beinhalten. Gefiltertes Wasser und Milch werden vom Kindergarten bereitgestellt.
Jeden letzten Donnerstag im Monat findet in den jeweiligen Gruppen ein gemeinsames Frühstückbuffet statt. Die Kinder bekommen dazu immer am Freitag davor, einen Zettel mit einer Zutat mit nach Hause. Die sie dann am Donnerstag darauf mit in den Kindergarten bringen.

Fundsachen
sammeln wir in einer Fundkiste, die auf dem Schuhregal steht.
Wenn Sie in der Kindergarten- oder der Hosentasche Ihres Kindes Dinge finden, die nicht Ihrem Kind gehören, geben Sie diese Dinge bitte am nächsten Tag in der Gruppe ab

G - Geburtstage
Der Geburtstag ist ein sehr wichtiges Ereignis im Leben Ihres Kindes. Dazu bekommt das Geburtstagskind eine Geburtstags-Krone. Mit Hilfe des von den Eltern vorbereiteten Geburtstagsbuches erfahren alle Kinder Geschichten aus dem Leben des Geburtstagskindes. Wir zünden Kerzen an, gratulieren, singen Lieder, spielen Lieblingsspiele und es gibt ein kleines Geschenk vom Kindergarten. Das Geburtstagskind darf einen Kuchen oder etwas anderes Süßes für alle Kinder mitbringen.

Getränke
Gefiltertes Wasser und Milch stehen den Kindern im Kindergarten zur Auswahl. Bitte geben Sie generell nur wieder verschließbare Trinkbehälter (keine Tetrapacks) und keine zuckerhaltigen Getränke mit in den Kindergarten.

H - Hausschuhe
Die Kinder dürfen im Kindergarten barfuss laufen, Socken mit Gumminoppen anziehen (antirutsch) oder auch Hausschuhe tragen.

K - Kleidung
Kindergartenkleidung muss vor allem bequem sein und kindgerechte Verschlüsse haben. Sie kann auch mal beim Basteln oder Matschen im Sandkasten etc. schmutzig werden! Ein Set Wechselkleidung soll daher immer im Kindergarten-Rucksack bleiben. Die Kinder ziehen immer nach dem Spiel im Freien komplett frische, trocken Sachen an! Wir bitten Sie, vom Kindergarten ausgeliehene Kleidung bitte umgehend gewaschen zurück zu bringen.

Krankheit
Ist ein Kind krank, kann es den Kindergarten nicht besuchen. Bitte informieren Sie den Kindergarten, wenn Ihr Kind zu Hause bleiben muss! Bei Magen- und Darmerkrankungen und Fieber muss ihr Kind ein Tag Fieber- und Symptomfrei sein, bevor es wieder in den Kindergarten besuchen kann. Bei ansteckenden Krankheiten ist ein ärztliches Attest vorzulegen. Fühlt sich Ihr Kind im Laufe des Kindergartentages nicht wohl, teilen wir den Eltern dies unverzüglich mit, damit das Kind abgeholt werden kann.

Dem Kindergartenpersonal ist es nicht erlaubt den Kindern Medikamente jeglicher Art zu verabreichen.

Krisenplan
Es greift der Krisenplan der DSKL.

M - Monatsplan
Auf der Homepage (www.dskl.edu.my) der DSKL finden Sie den Monatsplan des Kindergartens in dem Sie unter „Kindergarten“ den Link Monatsplan anklicken. Auf dem Monatsplan finden sie wöchentliche und monatlich stattfindende Aktivitäten und Ausflüge.

Moskitomittel
Im Außenbereich des Kindergartens sind Moskitoabwehrgeräte angebracht. Bitte sprühen oder cremen Sie Ihr Kind vor dem Kindergartenbesuch zu Hause mit geeigneten Mitteln ein, hilfreich sind auch Moskitopads, die an der Kleidung des Kindes angebracht werden.

O - Obstpause
Nach dem Freispiel draußen bieten wir für alle Kinder eine Obstpause an. Dazu bringen die Kinder täglich ein Obstteil mit, das sie im Eingangsbereich in den Obstkorb legen.

P - Parken
Parken vor dem Tor ist grundsätzlich verboten. Dieser Platz muss für Schulbusse und aus Sicherheitsgründen als Eingangsbereich für Kinder freigehalten werden.

Pinnwand
Die Pinnwand am Eingangsbereich informiert alle Eltern über Aktuelles aus den Gruppen, über wichtige Termine und Besonderheiten im Gruppenalltag.

Praktikum
Prinzipiell werden, wenn es die Gruppensituation zulässt, in allen Gruppen Praktikumsplätze zur Verfügung gestellt.

R - Rhythmik und Sport
Einmal wöchentlich fahren die Kinder mit dem Schulbus zur Turnhalle des Cobra-Clubs an der DSKL.

S - Schmuck
Schmuck sollte besser zu Hause bleiben, weil es beim Sport und Spielen leicht zu Verletzungen kommen kann (insbesondere Halsketten).

Schuhe
Die Kinder bekommen ein Fach im Schuhregal vor dem Eingang zugeordnet. Bitte versehen Sie die Schuhe Ihres Kindes mit Namen. Die Schuhe sollten zum Laufen, Toben und Fahrzeug fahren geeignet sein (zur Unfallvermeidung bitte keine Flip Flops oder Absatzschühchen).

Schweigepflicht
Alle Mitarbeiterinnen unterliegen der Schweigepflicht. Ohne Ihr Einverständnis werden keine Informationen über Ihr Kind oder Ihre Familie an Dritte weitergegeben.

Sonnenschutz
Bitte sprühen oder cremen Sie Ihr Kind vor dem Kindergartenbesuch zu Hause mit geeigneten Mitteln ein. Besonders zu den Wasseraktivitäten ist auf ausreichenden Schutz zu achten. Gerne können Sie Ihrem Kind auch eine Kopfbedeckung zum Schutz vor Sonnenbestrahlung mitgeben.

Spielzeugtag
Von zu Hause mitgebrachtem Spielzeug kann Neid, Ärger und Streit auslösen, schlimmstenfalls auch Tränen, wenn das „gute Stück“ verloren wird oder kaputt geht. Deshalb sollte es am besten zu Hause bleiben! Wir bieten an jedem ersten Donnerstag im Monat einen Spielzeugtag an, zu dem die Kinder eigenes Spielzeug (keine Waffen, Kriegsspielzeug oder Computerspiele) mit in den Kindergarten bringen dürfen.

Sport-Shirt
Alle Kinder benötigen ein rotes Sport-Shirt der DSKL, was Sie im Schulshop oder im Kindergarten kaufen können! Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind das Sport-Shirt immer trägt wenn es am Sport teilnimmt, sowie an Ausflügen des Kindergartens.

Sprachförderung
Zur Förderung des deutschen Spracherwerbes bieten wir zusätzlich zum Kindergartenalltag Sprachförderung und „Sprachbad“ an. Die Auswahl der teilnehmenden Kinder erfolgt durch die Erzieherinnen.

T - Telefonnummern
Ihre aktuelle Telefon- und Handphone-Nummer ist wichtig, damit wir Sie im Notfall umgehend verständigen können. Teilen Sie uns bitte auch eine Notfallnummer mit, für den Fall, dass wir Sie nicht persönlich erreichen können. Zu Beginn des Kindergartenjahres veröffentlichen die Elternvertreter, das Einverständnis aller Eltern vorausgesetzt, eine Liste mit Adressen und Telefonnummern aller Kinder der Gruppe. So ist es für die Eltern leichter Kontakt untereinander aufzunehmen. Die Telefonnummer des Kindergartens ist (03) 79558524.

Telefonzeiten
Unsere Telefonzeiten im Kindergarten sind von 7.30 Uhr bis 8.00 Uhr und von 12.30 – 14.00 Uhr.

U - Unfallversicherung
Bitte erkundigen Sie sich hierzu auf der Homepage (www.dskl.edu.my) der DSKL unter “DSKL A-Z“.

V - Vorschularbeit
Im Tagesablauf sind gesonderte Zeiten für die Vorschularbeit eingeplant.
Die Vorschulkinder treffen sich täglich in der Blauen Gruppe. Im zweiten Halbjahr werden die VS-Kinder das 1. Schuljahr in der DSKL besuchen und in die Bibliothek gehen.

W - Wasseraktivitäten
Wir bieten Wasseraktivitäten im Freien an. Bitte geben Sie dazu Ihrem Kind in einer Plastiktüte eine Badehose/-anzug und ein Handtuch mit. Beides sollte mit Namen versehen sein und am gleichen Tag wieder mitgenommen werden.

Z - Zu guter Letzt
möchten wir uns für Ihre Kooperation und Einhaltung all dieser Regelungen bedanken und verbleiben mit stets offenen Ohren für weitere Anmerkungen und Anregungen Ihrerseits.

Das Kindergartenteam der Deutschen Schule Kuala Lumpur

Christine Torschmied

Torschmied Christine Portrait

 

Aktuelles

Abitur in Malaysia

Terminkalender

26
Jun
27
Jun
28
Jun

 

kmk