07.12.2018  Besuch vom NikolausNikolausbesuch in Grundschule und Kindergarten

Auch dieses Jahr erwarteten die Grundschule und der Kindergarten wieder mit großer Vorfreude den Besuch des Nikolaus. Schon morgens war die Aufregung bei allen Kindern spürbar und jedes Geräusch von draußen wurde genau überprüft.

Als der Bischof dann tatsächlich mit seinem Engel durch die Türe trat, erreichte die Spannung ihren Höhepunkt. Schließlich wusste er über jedes Kind etwas zu berichten und so manches Mal gab es neben all dem Lob auch etwas Kritik anzumerken. Da er im Großen und Ganzen jedoch sehr zufrieden mit allen Kindern war, konnte sein hübscher Engel fleißig die dick befüllten Säckchen verteilen.

Jede Klasse hatte sich ein kleines Dankeschön überlegt. So sangen die Kinder der Klasse 1 das Lied „Wieder geht der Nikolaus“ und trugen das Gedicht von der Laus im Bart des Nikolaus vor. Getanzt und gesungen wurde in der Klasse 2 zum Stück „Sei gegrüßt lieber Nikolaus“. Klasse 4 hatte ebenfalls eine gesangliche Darbietung vorbereitet. Die Kinder der Klasse 3 trugen das Gedicht „Vom Christuskind“ vor und hatten sogar einen gebastelten Schneemann für den Nikolaus als Geschenk vorbereitet.

Im Kindergarten wurde der Nikolaus mit dem Lied „Lasst uns froh und munter sein“ begrüßt, was ihn sehr beeindruckte. Als der Nikolaus aus seinem goldenen Buch vorlas hörten ihm die Kinder begeistert und aufmerksam zu. Anschließend erhielt jedes Kind eine bunte Nikolaustüte, was für weihnachtlich strahlende Gesichter sorgte. Bevor der Nikolaus sich auf den Weg machte, sagten die Kinder für ihn „Den Nikolaus hab‘ ich gesehen“ auf.

So war es für alle ein ganz besonderer Tag, der mit Sicherheit einen der Höhepunkte der Adventszeit darstellte.

Fotogalerie

Text: K. Meindl, D. Mühr
Fotos: G. Burchhart