18.05.2018 Umwelt Aktionstag VS K02001Little „Trash Heroes“

Auch die Vorschule und die 1. und 2. Klasse der DSKL hatten sich für den schulweiten Umwelt-Aktionstag ein Programm überlegt.

Bereits am frühen Morgen fuhren die Kinder der ersten beiden Klassen zum Kindergarten. Dort wurden sie zusammen mit den Vorschülern in Gruppen eingeteilt und in kleinen Projekten in die Thematiken der Papier- und Plastikherstellung, sowie der Mülltrennung und des Recyclings eingeführt. Die Kinder beteiligten sich fleißig und brachten eifrig ihr Vorwissen ein. Allen wurde bewusst, wie wichtig es ist, seinen Beitrag zu leisten, um unsere Umwelt zu schützen.

So war die Aufregung groß, als schließlich Plastikhandschuhe und Mülltüten verteilt wurden und sich alle Gruppen auf den Weg zum Park „Taman Aman“ machten. Die Schüler und Lehrer staunten nicht schlecht, wie viele „Fundstücke“ sich bereits auf dem kurzen Fußweg zum Park in den Müllsäcken sammelten. Einige Säcke waren schon vor der Ankunft im Park gut gefüllt.

Nach einer ausgiebigen Spiel- und Essenspause wanderten die einzelnen Gruppen durch die Anlage, um den dort herumliegenden Müll einzusammeln. Obwohl die Rasenflächen auf den ersten Blick eher sauber aussahen, füllten sich die Mülltüten auch hier wieder schneller als gedacht. Für so viel Fleiß und Enagement gab es sogar Applaus von einem Spaziergänger, der die Aktion begeistert beobachtete. Entsprechend stolz und zufrieden trafen gegen Mittag alle wieder im Kindergarten ein. Das gemeinsame Essen wurde als Picknick im Garten eingenommen und schmeckte an diesem Tag angesichts der vollbrachten Leistungen besonders lecker!

Am Ende waren sich alle einig: die heutigen Gruppen waren wahre „Trash Heroes“!

Fotogalerie

Text: K. Meindl
Fotos: C. Lio, C. Torschmied