28.03.2018 Open StageOpen Stage 2018

Trotz dem stattfindendem Kulturfestival in Kuala Lumpur wollten die Schülerinnen und Schüler und die Kulturabteilung der DSKL auch in diesem Jahr nicht auf die „Open Stage“ verzichten.

Eine Woche nach den kräftezehrenden Bundesjugendspielen war es am Mittwoch, den 28. März 2018 wieder soweit: Dieses Mal musste die Schule wegen Bauarbeiten im PJ-Live Arts auf die Bühne des „Pusat Kreatif Kanak-Kanak Tuanku Bainun“ im TTDI ausweichen. Das schadete der Qualität der Veranstaltung aber in keiner Weise. Das sehr gut gefüllte Auditorium bildete eine gemütliche Atmosphäre und viele der vorderen Zuschauer waren mittendrin im Trubel auf der Bühne.

Bewährt eröffnete die Sinfonietta mit einer Viertelstunde Verspätung den Abend. Die Renaissancemusik von Tilman Susato und „Zoosters Breakout“ verbreiteten bereits Lust auf mehr. Die Grundschulklassen erfreuten die Anwesenden dann mit Gesang, Flötenspiel, Tanz und Theater und im zweiten Teil mit einer Modenschau. Kleinere Besetzungen mit einem Trio von Milan, Maya und Javana und am späteren Abend mit Andrea aus der 3. Klasse fanden ihren Weg zur großen „Open Stage“ bereits über die Schulreise der 3. und 4. Klasse zur Eagle Ranch nahe Port Dickson. Dort findet jedes Jahr eine „Mini-Open Stage“ als Abschlussveranstaltung der Schulreise statt und ausgefeilte Showbeiträge werden regelmäßig bei der „Open Stage“ gezeigt, so auch dieses Jahr. Mit Engagement, Lust und guter Laune konnten alle Grundschüler begeistern und großen Applaus für ihre Darbietungen einheimsen.

Die älteren Jahrgänge begeisterten dann in größeren Besetzungen beim Medley verschiedener französischer Lieder, dem präzise vorgeführten, aber ruhigen Stück „When I´m gone“ und dem „Summer Nights“ aus dem Musical „Grease“. Die bestens passende Kleidung, die gute Stimmung und das überzeugende Schauspiel der Schüler halfen dem Publikum, dieses witzige Stück zu genießen und im Anschluss begeistert zu applaudieren. Die Schülerband „Teachers Nightmare“ zeigte einmal mehr, warum sie nicht nur bei Schulanlässen, sondern auch außerhalb der Schule immer wieder mit Gigs zum Zuge kommt. Erneut konnte eine fantastische Ausstrahlung der verschiedenen Sängerinnen und Sänger und das gute Zusammenspiel der gesamten Gruppe bewundern werden. Die „Kids-Band“ wiederum spielte an diesem Abend erstmals vor Publikum und machte ihre Sache sehr gut, die Nervosität war aber allen jungen Musikern noch anzumerken.

Das gemeinsame Abschlusslied „A Million Dreams“ aus dem Musicalfilm „The Greatest Showman“ beendete den Abend mit Tränen in den Augen von Aufführenden und Zuhörern. Mit Gefühl, Leidenschaft und Ausstrahlung sangen alle Schülerinnen und Schüler dieses tolle und sehr aktuelle Lied.

Neben den lustigen „Stop-Motion-Clips“ in der eigentlichen Show war im Foyer auch eine Ausstellung der Kunstabteilung zu bewundern. Unter der Leitung von Frau Nava konnten alle Besucher neben der wertvollen Arbeit in den Arbeitsgemeinschaften auch einen sehr guten Einblick in die Arbeit und die Ergebnisse des Kunstunterrichtes gewinnen.

Alles in allem war die diesjährige Open Stage erneut ein toller Erfolg des gesamten Teams bestehend aus der beteiligten Schüler- und Lehrerschaft, AG-Leitern und den Mitarbeitern der Schule. Die vielen begeisterten und äußerst positiven Rückmeldungen bestätigen die sehr gute künstlerisch-musikalische Arbeit und motivieren für die Zukunft!

Fotogalerie

Text: K. Schulz
Fotos: G. Burchhart, R. Richardet