09.11.2017 St. MartinSt. Martinumzug der kleinen DSKL-Kinder am 9. November 2017

St. Martin ist ein guter Mann- das haben uns beim diesjährigen St. Martin Fest die Kinder der Klasse 1 mit ihrem kleinen Theater eindrücklich vorgespielt. Leonie war ritterlich als Martin gekleidet und riss für den schlotternden Bettler Lounes -Ritsch-Ratsch- großzügig ihren roten Mantel entzwei. Die kleinen Schauspieler wurden dabei gesanglich von der Klasse 2 unterstützt.

Staunend schauten ihnen die Kindergartenkinder und die Eltern zu. Das Kindergarten- und Grundschulteam suchte sich dieses Jahr das Five Stones Condominium als Austragungsort für St. Martin aus. Hier hatte man die Möglichkeit, bei trockenem Wetter durch die weitläufige Anlage zu gehen und gleichzeitig stand die Function Hall am gleichen Ort als Ausweichmöglichkeit bei schlechtem Wetter zur Verfügung. Und tatsächlich begann es pünktlich zum Beginn der Veranstaltung wie aus Eimern zu regnen und es waren alle froh, dass sie ein sicheres Dach über dem Kopf hatten.

Als dann im Saal die elektrischen Lichter ausgingen und die Kerzen in den selbstgebastelten Laternen angezündet wurden, ging ein Raunen durch die Menge. Jetzt erst wurde sichtbar, welch wunderschöne Laternen die Kinder gebastelt hatten. Bei den Kindergartenkindern war ein Gecko als Laterne entstanden. Die Klasse 1 präsentierte auf ihren bunten Laternen die St.Martin-Geschichte und die Klasse 2 hatte ganz nach ihrem Piratenthema eine Piratenlaterne gebastelt. Diese leuchtenden Werke wurden nun auf einen kleinen Spaziergang durch die Nacht getragen. Zum Lied “Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne” gingen die Kinder singend mit den Laternen an den Stecken bis sie zum Abschluss der Veranstaltung wieder im Saal zusammen kamen.

Ein bisschen so wie Martin konnten die Kinder alle sein, denn zum Abschluss gab es für sie eine Brezel zum Teilen mit den Geschwistern oder den Eltern und alle gingen erfüllt und zufrieden nach Hause.

Fotogalerie

Text und Fotos: Christina Lio