Unsere 4. Klasse beschäftigte sich ausführlich mit den unterschiedlichen Weltreligionen.

Die Schüler setzten sich, aufgeteilt in Gruppen, mit den verschiedenen Glaubensansätzen und ihrer Geschichte auseinander und stellten sie sich anschließend gegenseitig vor.

Diesen Anlass nutzten wir um die „Federal Territory Mosque“, Masjid Wilayah auf Bahasa, zu besichtigen. Sie macht ihrem Namen alle Ehre: die sogenannte „Blaue Moschee“ beeindruckt durch ihre prächtigen Farbspiele.

Wir wurden am 7. Juni 2017 sehr herzlich empfangen und wurden nach einem kurzen Begrüßungsfilm zur Geschichte der Moschee in kleine Gruppen eingeteilt.

Zu Beginn der Führung gab es erst einmal einen kleinen unbehaglichen Moment für einige unserer Mädchen: sie sollten sich wider Erwarten einen Umhang und ein Kopftuch anlegen. Im Vorfeld wurde zwar angekündigt, dass sie das in dem Alter noch nicht zu tragen bräuchten, aber da einige schon recht groß und erwachsen ausschauen war es dennoch angebracht. Das anfängliche Unbehagen wich jedoch glücklicherweise schon bald, da unsere Begleiter uns schnell mit ihrem Vortrag in den Bann zogen.   

Die Architektur und die Geschichte der Moschee wurden spannend beschrieben und auch die Praktizierung des Glaubens wurde anschaulich dargestellt.
Nach dieser interessanten Führung gab es für uns noch etwas zu trinken und einen kleinen Snack. Die Datteln durften hierbei im Monat des Ramadans natürlich nicht fehlen!

Alles in allem ein sehr gelungener Ausflug, den man gut und gerne weiterempfehlen kann!

mehr Fotos im Fotoarchiv
Text und Fotos: Johanna Rausch

 

Back to top